Erster Finalsieg beim 5. Rennen zur Deutschen Autocross-Meisterschaft

2018-07-21 11:24

Das 5. Rennen zur deutschen Autocross Meisterschaft fand am 20.07. – 21.07.18 beim MACC Dauban im Motorsportpark “hohe Dubrau“ statt.

Schon am Freitag angereist, bezogen wir unseren Platz im Fahrerlager und bereiteten uns für die kommenden Renntage vor.

Das freie Training am Samstag verlief super, Samuel konnte sich nach zwei Asphaltrennen schnell auf Schotter umstellen und mit der drittbesten Zeit sehr zufrieden sein. Im Zeittraining konnte er sich dann mit der schnellsten Zeit in seiner Klasse die Pole für das erste Qualifikationsrennen sichern.

Der Start im ersten Qualifikationsrennen verlief nicht optimal und Samuel reihte sich in der ersten Kurve auf Platz 3 ein. Im Verlauf des Rennens konnte er einen Platz gut machen und Zweiter werden.

Im zweiten Rennen verlief der Start sehr gut und Samuel konnte als Führender in die erste Kurve einfahren. Leider büßte Samuel durch einen kleinen Fehler die Führung wieder ein, konnte aber im Verlauf des Rennen durch ein Überholmanöver diesen Platz wieder gut machen und das Rennen gewinnen.

Im dritten Qualifikationsrennen fuhr Samuel einen sicheren zweiten Platz ein und konnte die Qualifikationswertung knapp hinter Jonas Müller als Zweiter beenden.

Im Finale war die Spannung auf Ihrem Höhepunkt. Umringt von seinen Konkurrenten, die dieses Jahr bereits ein Finale gewonnen hatten, mußte der Start perfekt sitzen. Dies gelang Samuel auch und er konnte als Führender in die erste Kurve einbiegen und diese bis zum Schluß verteidigen. Die Freude im Team über den ersten Finalsieg im Debutjahr war riesengroß und wir möchten uns wieder bei Mandel Motorsport für die tolle Unterstützung über das ganze Wochenende bedanken. Auch ein großes Dankeschön an Enrico Pfrommer und seinem Team für eine gelungene Veranstaltung.Vielen Dank auch an Joachim Röder für die tollen Fotos und an alle, die Samuel die Daumen gedrückt haben.

 

copyright ©, DrewsRacing.de
Imanuel Drews