Jugendkart-Clubmeister 2017

2017-11-26 12:49

Am 26.11.2017 fand bei schönem Ambiente die Jahresabschlussfeier des AMC Pforzheim statt. Bei gemütlicher Runde mit toller Unterhaltung von Künstler Tobias Gnacke ließ man das Jahr Revue passieren.

Es wurden die Leistungen der einzelnen Sportler in den Kategorien Kart-Rundstrecke, Superkart-Slalom und Jugendkart-Slalom geehrt. Samuel konnte dieses Jahr seinen Titel als Nordbadischer Jugendkartmeister verteidigen und sich erneut für alle ADAC-Endläufe qualifizieren. Bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft qualifizierte er sich zusätzlich als Jahrgangsbester und einzigen Fahrer aus Nordbaden in seiner Klasse für die Gesamt-Deutsche Meisterschaft und wurde mit der Mannschaft Baden-Württembergischer Vize-Meister. Knapp über 30 von 945 Fahrerinnen und Fahrer aus ganz Deutschland hatten sich in den einzelnen Bundesländern für die Deutsche Meisterschaft in seiner Altersklasse qualifiziert. Am ersten Tag der deutschen Meisterschaft lief es für Samuel leider nicht so gut. Bei starkem Regen drehte er sich und fiel weit zurück. Am zweiten Tag konnte er mit einer Klassenbestzeit in einem Wertungslauf aber zeigen, dass er sich verdient qualifiziert hatte und die Meisterschaft als 15 versöhnlich abschließen. Bei den ADAC Endläufen lief es für Samuel bei der Süd-Westdeutschen Meisterschaft besser. Unter den besten Fahrern aus Baden-Württemberg, Pfalz, Saarland und Mittelrhein konnte Samuel den dritten Platz und somit sein Ziel auf dem Podium zu landen, erreichen.

Für seine Erfolge in 2017 wurden ihm vom AMC Pforzheim nach 2016 erneut der Titel Jugendkart-Clubmeister verliehen. Einen herzlichen Dank dafür und Glückwunsch an alle anderen Fahrer vom AMC Pforzheim für ein erfolgreiches Jahr. Samuel wechselt in 2018 wie berichtet zur Deutschen Autocross-Meisterschaft, für die bereits die ersten Testfahrten absolviert wurden. Wir wünschen allen Fahrern vom AMC Pforzheim weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

copyright ©, DrewsRacing.de
Imanuel Drews