Spannende Endphase in der Meisterschaft

2019-08-18 12:34

Am 17.08. – 18.08.2019 fand auf dem Uhlenköper-Ring der 7. Lauf zur Deutschen Autocrossmeisterschaft statt.

Für das Team ist der Lauf bei Uelzen in der Lüneburger Heide kurz vor den Toren Hamburgs das entfernteste Rennen im Kalender. Am Donnerstag angereist, konnte sich Samuel die Strecke in Ruhe anschauen. Samuel gefiel die Strecke auf Anhieb und wir freuten uns auf den Auftakt am Samstag.

Das freie Training verlief zufriedenstellend und im Zeittraining mußte sich Samuel mit 2 Zehntel Rückstand auf Jonas Müller mit Platz 2 für das erste Qualifikationsrennen zufrieden geben. Vom 2. Startplatz erwies es sich als schwierig die Startphase zu gewinnen und so mußte Samuel sich bei jedem der 3 Qualifikationsläufen trotz schnellster Rundenzeiten mit Platz 2 zufrieden geben. Auch beim Start im Finale konnte Jonas Müller seine Poleposition nutzen und den Start gewinnen. Samuel setzte 2-3 mal zum Überholen an und kam auch direkt neben Müller, doch zum vorbei ziehen reichte es nicht. Glückwunsch an Jonas Müller für den Sieg.

Mit Platz 2 und der schnellsten Rennrunde im Finale konnten gute Punkte für die Meisterschaft gesammelt werden und die Spannung um die ersten drei Plätze wird aufrecht erhalten.

Vielen Dank an den MSG Uhlenköper (ADAC Niedersachsen/Sachen-Anhalt e.V.) für die tolle Veranstaltung und die gute Organisation. Wir kommen gerne wieder.

Nun reist das Team für ein paar Tage vom Uhlenköper-Ring zum Uhlenköper-Camp und tankt Energie für das nächste Rennen am 31.08. – 01.09.2019 in Siegbachtal.

Bilder: Joachim Röder

copyright ©, DrewsRacing.de
Imanuel Drews